Was ist ein Web Feed?

Mit einem Web Feed veröffentlichen Websites neue und geänderte Seiten über eine Art von Abonnement. Die Technologie dafür heisst RSS.

Aktuelle Inhalte per Abo beziehen

Wenn Sie an neuen Veröffentlichungen auf dieser Website interessiert sind, müssen Sie nicht regelmäßig vorbeischauen, sondern können unseren Web Feed über einen so genannten Feed Reader abonnieren. Ähnlich wie Ihr E-Mail-Programm automatisch neue E-Mails empfängt, zeigt Ihnen der Feed Reader alle neuen Beiträge aus den abonnierten Web Feeds beim Erscheinen an.

Informationen gebündelt lesen

Web Feeds werden von vielen Quellen veröffentlicht. Schauen Sie einfach mal bei Ihrer Online-Tageszeitung, Ihrem Aktienkurs-Ticker oder anderen regelmässig aktualisierten Websites vorbei und achten Sie auf dieses Symbol oder auf einen Link mit dem Titel RSS.

Welche Software brauche ich dazu?

Die dafür nötige Softwaregattung nennt man Feed Reader. Feed Reader gibt’s in zwei Varianten:

  • Als Programm zur Installation auf dem eigenen PC (analog zu Outlook oder Thunderbird als E-Mail-Programm)
  • Als Webdienst, der die Abonnements auf der Website eines Dienstleisters verwalten (analog zum webbasierenden E-Mail-Zugang bei GMX, Google Mail, HotMail und anderen)

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile:

  • Fix installierte Programme sind auch ohne Online-Verbindung nutzbar, aber man muss sich um eventuelle Updates selbst kümmern. Die Abos sind nur an einem einzigen PC verfügbar.
  • Webdienste werden von Dienstleister gepflegt, die Abos sind via Internet weltweit erreichbar, erfordern aber eine permanente Online-Verbindung.

Der Wechsel zwischen verschiedenen Feed Readern ist ohne viel Aufwand möglich, da ein standardisiertes Dateiformat zur Beschreibung und zum Austausch der Abos (OPML) verwendet wird. Damit ist die Entscheidung für einen Feed Reader keine für die Ewigkeit…

Wir empfehlen

Weitere Informationen