Setzen Sie auf das richtige Pferd!

09.02.2009

Was haben Red Bull und das trojanische Pferd gemeinsam? Richtig: eine clevere Idee. Denn beide bahnten sich geschickt den Weg zum Ziel – ins “belagerte Troja” und damit in die Herzen und Köpfe der Konsumenten.
Die Liste erfolgreicher „Trojaner“ lässt sich fortsetzen: nach den Griechen die Kultlimo Bionade, 3M mit seinen Post-its, Australian Wine, Kärcher, … und vielleicht die Strategie Ihres Unternehmens!
Bewerben Sie sich deshalb jetzt für den Trojan Award 2008! Bis zum 31. März 2009 können Unternehmen, Privatpersonen, Studentinnen und Studenten teilnehmen, wenn Sie:

  • als Unternehmen eine erfolgreiche Marketingaktion mit trojanischen Methoden realisiert haben
  • als Privatperson eine besonders clevere trojanische Marketingaktion beobachtet haben
  • sich als Studierende im Rahmen des Studiums mit der Analyse trojanischer Marketingaktionen beschäftigt haben.

Bewerbungen können formlos eingereicht werden unter pferd@TrojanischesMarketing.com

Der „Trojan Award 2008“ ist mit 2000 Euro dotiert und wird gestiftet von der Fachhochschule des bfi Wien. Das Preisgeld kommt der St.-Anna-Kinderkrebsforschug in Wien zugute.

Von Roman Anlanger und Wolfgang A. Engel ist auch der Bestseller Trojanisches Marketing im Haufe-Verlag erschienen.

Abgelegt unter Vertrieb & Verkauf, Aktuell —  Zum Gesamt-Archiv »

Verfasst von Andreas Reisenbauer – folgen Sie Ihm auch auf <a href="http://twitter.com/AReisenbauer" target="_blank">Twitter</a>

Dein Kommentar
  • Textformatierung ist mit Textile möglich.
  • HTML wird entfernt.
  • Kommentare werden moderiert und sind daher eventuell nicht sofort sichtbar.
  • Irrelevante Kommentare werden gelöscht.

Am Ball bleiben

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit Tipps aus der Praxis und aktuellen Terminen:



Mehr Info »